≡ Menu

Männer Blicke deuten

Du willst wissen, wie es um das Interesse dieses einen Mannes für Dich bestellt ist? Wie seine Blicke richtig zu deuten sind? Und was Du in der Hinsicht noch alles wissen solltest? Wir verraten es Dir gerne!



Und begrüßen Dich an dieser Stelle sehr herzlich auf unserer Seite! Wir stehen Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite. Schließlich haben wir eine über zehnjährige Erfahrung in Sachen Männer besser verstehen! Und haben nichts unversucht gelassen, um wirklich nur die besten Tipps und Erkenntnisse ausfindig zu machen. Diese würden wir Dir gerne in unserem gratis Newsletter mitteilen – der sich ganz einfach mit nur einem Klick auf den Link bestellen lässt!

Hier klicken und in Newsletter eintragen

 

Körpersprache deuten: Was sagen die Augen aus?

„Die Augen sind das Tor zur Seele“, sagt man. Und das nicht ohne Grund! Denn nur, wenn Du ihm in die Augen schaust, wirst Du die wahre Bedeutung der übrigen körperlichen Signale erfahren. Und verstehen, ob er nun interessiert an Dir ist oder nicht.

  • So ist es beispielsweise von entscheidender Bedeutung, ob sein Lächeln auch seine Augen erreicht.
  • Oder ob es sich vielmehr um ein „kaltes“  Lächeln handelt.
  • Das nicht viel zu bedeuten hat.

Und natürlich ist es wichtig, wie häufig und wie lange er immer wieder Deinen Blick sucht. Würde er Dich am liebsten gar nicht mehr aus den Augen lassen? Scheint Dich förmlich mit seinen Blicken zu verschlingen? Glückwunsch – da hast Du es jemandem ganz gewaltig angetan!

Körpersprache Mann: Wie drückt er noch sein Interesse aus?

Nicht nur die Augen haben in dieser Hinsicht sehr viel zu sagen. Wichtig ist auch, welche Signale er noch mit seinem Körper sendet. Warum das so wesentlich ist? Weil es in der Regel UNBEWUSST geschieht! Und so gilt es weniger auf das Gesagte zu achten. Sondern WIE es rüber gebracht wird!

  • Gut ist schon mal, wenn sein (Ober-)Körper Dir zugewandt ist.
  • Wenn er weder Arme noch Beine verschränkt oder sich gar von Dir wegdreht.

Legt er den Kopf beim Zuhören gar noch ein wenig schief? Glückwunsch – da will jemand kein Wort von dem verpassen, was Du sagst!

Körpersprache Flirt – was sind weitere wichtige Signale?

Er fährt sich immer wieder nervös durchs Haar. Zupft immer wieder unsichtbare oder gar nicht vorhandene Fusseln von seinem Shirt oder dem Jackett. Er ist ein wenig aufgeregt. Und versucht alles, um noch ein wenig attraktiver auf Dich zu wirken!

  • Das Gleiche gilt auch für den Fall, dass er seine Arme hinter dem Kopf verschränkt.
  • Auf diese Weise möchte er noch ein wenig männlicher auf Dich wirken.
  • Dir deutlich machen: „Ich kann Dich beschützen!“
  • Und das gelingt ihm seiner Meinung nach am besten, wenn der Oberkörper so weit und breit wie möglich erscheint.

Zumal er auf diese Weise gleich ein Signal an seine Konkurrenten im Raum sendet: „Diese Dame gehört mir! Versucht es gar nicht erst!“. Und das ist ja ebenfalls schon mal sehr schmeichelhaft, nicht wahr?

Und natürlich lässt er Dich während des gesamten Gesprächs nicht aus den Augen. Seine Blicke verfolgen Dich auch, wenn Du mal auf die Toilette musst oder aus einem anderen Grund den Raum verlässt. Er will Dich schon jetzt gar nicht mehr los lassen!

 

Wir hoffen, dass Dir unser kleiner Einstieg in das Thema gefallen hat! Und dass es Dir nun leichter fällt, Männer und ihre Blicke zu deuten. Allerdings gibt es in der Hinsicht noch sehr viel mehr zu wissen! Die besten Tipps und Erkenntnisse haben wir nämlich in unserem kostenlosen Newsletter für Dich aufgeschrieben. Den Du gleich heute noch ganz bequem und unkompliziert bestellen kannst!

Hier klicken und in Newsletter eintragen