≡ Menu

Körpersprache Frauen verstehen

Du willst Frauen endlich besser verstehen können? Und das, ohne dass Du immer gleich fünfmal nachfragen musst? Zum Beispiel anhand ihrer physischen Signale? Wir verraten Dir, wie Du mithilfe der Körpersprache Frauen verstehen kannst!



Und begrüßen Dich sehr herzlich auf unserer Seite! Wir beschäftigen uns schon seit zehn Jahren mit dem wunderschönen Rätsel Frau. Haben keine Kosten und Mühen gescheut, damit uns das gelingt – und der Aufwand hat sich gelohnt! Unsere Erkenntnisse möchten wir gerne in einem gratis Newsletter mit Dir teilen. Den Du mit nur einem Klick auf den unten angegebenen Link bestellen kannst!

>>Hier klicken und in Newsletter eintragen<<

 

Frauen verstehen lernen -was sagt die Körpersprache aus?

Ja, die Frau stellt einen Mann nicht selten vor das ein oder andere Rätsel. Und scheint manchmal schier unlösbar zu sein! Doch eigentlich ist es gar nicht soo schwer. Denn mit ein bisschen Einfühlungsvermögen und Beobachtungsgabe kannst Du SIE deutlich besser verstehen. Zumal Dir auch ihre Körpersprache dabei hilft.

  • Denn durch sie werden – mehr oder weniger unbewusst – zum Teil sehr deutliche Signale gesendet.
  • Diese gilt es nur zu deuten.
  • Und anschließend angemessen darauf zu reagieren.

Gut ist es beispielsweise, wenn sie weder Arme noch Beine verschränkt. Sich nicht von Dir wegdreht. Sondern Dir ihren (Ober-)Körper voll und ganz zuwendet.

Körpersprache Frauen: Was hat es mit den Beinen auf sich?

Diesen kommt eine gewissen Schlüsselrolle in diesem Zusammenhang zu! Wie gesagt: Sind sie verschränkt und deutlich von Dir weggedreht (am besten noch in Kombination mit verschränkten Armen), dann ist das schon mal kein sehr ermutigendes Zeichen. Sondern ein Signal dafür, dass Du Dich noch sehr viel mehr ins Zeug legen solltest, um SIE zu beeindrucken.

  • Verschränkte Beine am Knöchel sind hingegen ein deutlich besseres Zeichen.
  • Das Gleiche gilt auch für nicht verschränkte Beine.
  • In diesem Fall hast Du alles richtig gemacht!

Körpersprache verstehen und deuten – was solltest Du noch alles wissen?

Wichtig sind natürlich auch ihre Gesten. Denn im Gegensatz zu Männern benutzen Frauen häufiger Arme, etc. um das Gesagte zu unterstreichen. Doch auch hierbei spielt das WIE eine ganz entscheidende Rolle!

  • Sehr ermutigend ist es beispielsweise, wenn sie sich immer wieder durch das Haar fährt.
  • Oder sich über das Dekolletee streicht.
  • Auf diese Weise versucht sie noch etwas schöner für Dich zu sein.
  • Und sendet sogar latente bis deutliche Flirt-Signale!

Sie leckt sich bei Eurem Gespräch sogar noch über ihre Lippen – immer und immer wiederß Während sie Dir dabei tief in die Augen sieht? Keine Frage – diese Dame ist sehr interessiert an Dir! Und wäre einer gemeinsam verbrachten Nacht durchaus nicht abgeneigt. Na dann, worauf wartest Du noch?!?

Körpersprache der Frauen verstehen lernen  – worauf solltest Du noch achten?

Auf ihre Mimik! Denn natürlich ist es wichtig zu wissen, ob sie ganz Ohr ist. ob sie Dir auch wirklich zuhört – oder ob vielmehr ihre Augen beim Sprechen gelangweilt im Raum umher wandern. Auch darauf solltest Du achten.

  • Ebenso darauf, ob ihr Lächeln auch tatsächlich ihre Augen erreicht.
  • Oder ob es vielmehr eher gestellt ist.

Legt sie zudem den Kopf ein wenig schief, während sie Dir zuhört, ist das ein weiteres ermutigendes Zeichen: So will sie nämlich auch wirklich kein Wort von dem verpassen, was Du sagst! Und in diesem Fall solltest Du die Gunst der Stunde auf jeden Fall nutzen…

 

Wir hoffen, unser Beitrag in Sachen „Körpersprache der Frauen verstehen“ hat Dir gefallen! Und hilft Dir dabei, SIE noch ein wenig besser kennenzulernen. Doch natürlich gibt es in der Hinsicht noch einiges mehr zu wissen. Was genau das ist? Das kannst Du ausführlich in unserem gratis Newsletter nachlesen!