≡ Menu

Vergleich von den besten Flirtseiten und Singleseiten

Jeder Mensch sehnt sich nach Liebe und einer erfüllten Partnerschaft. Diese ist nicht nur da, um das Leben gemeinsam zu bestreiten, sondern auch um für die Gesellschaft das Fundament der Familie zu legen. Daher ist dieses Thema schon so alt wie die Menschheit selbst und immer wieder von neuen Herausforderungen geprägt. So zum Beispiel das Finden der besten Singlebörse!



Gerade in unserer heutigen Zeit, wo die Komplexität des Zusammenlebens auf allen Ebenen stattfindet, ist auch das Thema Beziehung und Partnerschaft in einer völlig neuen Rolle aufgegangen. Man kann dies auf unterschiedliche Art und Weise betrachten. Dennoch zeigt sich einmal mehr, dass gerade aufgrund der Komplexität unserer Zeit der Wunsch nach Beständigkeit in einer Beziehung immer noch sehr groß ist.

Daraus resultiert auch der Drang, einen Partner auf möglichst angemessene Art und Weise kennenzulernen und die eigenen Chancen für den potentiellen Partner zu erhöhen. Das ist nicht immer so einfach, wenn es darum geht, sich mit den richtigen Mitteln auszustatten, um dies auch zu erreichen.

Daher übt neben konventionellen Wegen auch das Internet immer einen größeren Einfluss auf die Partnersuche aus. Dies bietet Vorteile auf verschiedene Art und Weise. Zum einen kann es weitaus stressfreier sein, einen Menschen kennen zu lerne.

Gleichzeitig ist die erhöhte Auswahl auch ein Kriterium dafür, dass man das Gefühl hat, man könne sich bei der Partnerwahl Zeit lassen. Beides trifft nur insoweit zu, als dass ein individueller Umgang und echtes Interesse an einer Person erst dazu führen, dass sich aus einem anfänglichen Kontakt auch eine längerfristige Beziehung entwickeln kann.

Daher sollte man einen Vergleich stets nutzen, um die Unterschiede der einzelnen Singlebörsen herauszufinden und damit auch für sich eine Erhöhung der eigenen Chancen herbeizuführen. Wie dies im einzelnen Fall aussieht, ergibt sich aus der Intensität, mit der man solch einen Vergleich durchführt.

Was macht eine gute Singlebörse aus?

Wie gut man mit einer Singlebörse klarkommt ist meist eine individuelle Sache. Dennoch wird dieser Prozess auch von allgemeinen Kriterien getragen, die für die Qualität eines Portals sprechen. Dabei ist es nicht unbedingt relevant, ob dieses Portal kostenfrei oder kostenpflichtig ist.

Denn das Ziel steht ja fest: Man möchte jemanden kennenlernen und dies aus unterschiedlichen Beweggründen. Hier kann man zum Beispiel schon die Wahl für ein bestimmtes Singleportal treffen.

Geht es darum, die große Liebe zu finden oder ist man eher auf ein erotisches Abenteuer aus? Beides kann man auf vielen allgemeinen Plattformen erreichen. Dennoch gibt es auch solche Börsen, die sich auf bestimmte Zielgruppen spezialisiert haben.

Ein gutes Portal zeichnet sich dadurch aus, dass eine umfassende Suchfunktion auch nach Filterung möglich ist. Auch die Vorstellung in einem Profil sollte zusätzlich durch geeignete Angaben möglich sein.

Da jeder Mensch natürlich auch mit einem Foto die eigene Präsentation realisiert, sollte auch die Bereitstellung weiterer Formationen ohne Probleme vorhanden sein. Ebenso sind Mittel der Kommunikation und Kontaktaufnahme ein unbedingtes Muss, um jemanden kennenzulernen.

Darüber hinaus ist die Nutzung einer solchen Singlebörse natürlich auch ein bisschen Geschmackssache und kann mit einer kostenlosen Registrierung für einen bestimmten Zeitraum auch bei kostenpflichtigen Börsen erprobt werden. Man ist also im Vorteil, wenn man sich erst einmal ein bisschen umschaut und dabei die verschiedenen Möglichkeiten ausfindig macht.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist natürlich die Erfolgschance, die einem zur Verfügung steht, um jemanden wirklich auch kennenzulernen. Dabei ist die Kontaktaufnahme eine Sache. Wichtig wird es ja erst, wenn man ein echtes Date mit jemanden ausmacht und darüber hinaus auch in der realen Welt den echten Eindruck vom Anderen erhält.

Es ist daher ratsam, seine Entscheidung nicht einfach nur per Mausklick zu fällen, sondern erst durch das persönliche Kennenlernen auch einen Bezug zu den eigenen Erwartungen und Wünschen herzustellen.

Kostenpflichtig oder kostenfrei?

Die Wahl der passenden Singlebörse wird am Anfang ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Der Grund dafür ist die reichhaltigere Auswahl unterschiedlicher Anbieter. Wenn man von vornherein nicht genau weiß, was man möchte, so empfiehlt es sich, erst einmal die kostenlosen Anbieter in Augenschein zu nehmen.

Verschiedene Anbieter wie Finya, Smeet oder Jappy sind potentielle Kandidaten, die bei vielen Nutzern ein reges und positives Feedback hervorrufen. Gerade, dass diese Portale schon über einen längeren Zeitraum bestehen, bestätigt diesen Umstand.

Man hat meist die Möglichkeit, viele verschiedene Menschen im eigenen Umkreis kennenzulernen. Eine Suchanfrage nach bestimmten Kriterien ist dabei genauso möglich, wie die Nutzung von verschiedenen Nachrichten- und Chat-Funktionen.

Auch eine Fotobewerbung sowie die Möglichkeit, auf allgemeine Fragen zu antworten oder sich persönlich vorzustellen gibt die Chance, sich mit potentiellen Kandidaten auseinanderzusetzen und einen ersten umfangreichen Eindruck zu erhalten.

Die kostenpflichtigen Portale bieten zusätzlich die Chance, dass man eine spezifische Suche in Anspruch nehmen kann. Meist gibt es auch solche Portale, die zielgerichtet bestimmte Zielgruppen in Augenschein nehmen.

Verschiedene Anbieter wie ElitePartner, Friendscout24 oder Parship richten sich nicht nur an bestimmte Zielgruppen, sondern haben auch ein Team hinter den Kulissen, das eine passende Partnervermittlung durch das Auswählen bestimmter Kriterien unterstützt.

Das muss natürlich nicht immer gleich zur großen Liebe führen, kann aber die Chancen erhöhen, jemanden zu finden, der nicht nur auf Augenhöhe ist, sondern auch ungefähr die gleichen Interessen und Lebensweisen pflegt.

Es ist für viele Menschen interessant, die genau darauf Wert legen und so auch in einem bestimmten Kontext ihre Partnerwahl treffen möchten. Diese Möglichkeit zu haben, ist in jedem Fall besser, als auf Allgemeinportalen eine endlose Suche zu beschreiten, die nicht das gewünschte Ergebnis verspricht.

Dennoch gehört auch bei den kostenpflichtigen Portalen immer die kleine Portion Glück und Gelassenheit dazu, um früher oder später den passenden Partner zu finden.

Es gibt auch solche Portale, die einem die Arbeit für die passende Partnersuche abnehmen. Ein engagiertes Team sorgt dabei durch sorgfältige Auswahl für die Möglichkeit, dass man Unterstützung bei der entsprechenden Suche erhält und Vorschläge bekommt. Diese Vorschläge erhalten beide potentielle Partner und können so miteinander in Kontakt treten.

Auf lange Sicht hat man schon gemäß dem Gesetz der Zahlen eine erhöhte Chance, um wirklich den passenden Partner zumindest für ein erstes Date zu erhaschen. Die Wahl des passenden Portals sollte also in Ruhe und nach den eigenen Vorstellungen erfolgen.

Beste Singlebörse und Partnerbörse im Test und Vergleich

Vergleiche sind eine gute Möglichkeit, um entsprechende Anbieter in ihrer Grundstruktur zu verstehen und näher zu betrachten. Bevor man sich selbst die Mühe macht, jedes einzelne Portal näher zu betrachten und zu testen, ist es auch möglich, auf sogenannten Testportalen einen groben Überblick über die verschiedenen Anbieter zu bekommen.

Finde die besten Online Dating Seiten auf Datingseiten.org

Sehr zu empfehlen ist das Portal Daingseiten.org, wenn was richtig gutes gesucht wird.

Zum einen hat man hier die Möglichkeit, zwischen kostenpflichtigen und kostenlosen Anbietern zu unterscheiden. Jedoch ist das nur möglich, wenn diese auch real alle in ihrer Art und Weise aufgeführt werden.

Die spezifischen Vor- und Nachteile für kostenlose und kostenpflichtige Anbieter sind bei guten Vergleichsportalen umfangreich aufgeführt und können in Augenschein genommen werden.

Man sollte wissen, dass kommerzielle Anbieter wie Parship oder Friendscout24 auf jeden Fall einen erweiterten Funktionsumfang besitzen und auch zielgerichteter eine Partnervermittlung durch die Unterstützung eines Teams im Hintergrund ermöglichen.

Andere, kostenfreie Portale legen die Suche dem Nutzer selbst in die Hand und nehmen manchmal ein bisschen mehr Zeit in Anspruch. Dennoch besitzen auch die kostenpflichtigen Portale die Möglichkeit, einzelne Funktionen auch über eine bestimmte Zeit kostenfrei zu nutzen. Auch lassen sich durch verschiedene Tarife erweiterte Optionen freischalten, die für eine erhöhte Trefferquote stehen.

Weitere Vergleichsmöglichkeiten ergeben sich durch die Zielgruppen, die durch ein bestimmtes Portal manifestiert werden. Bestimmte Portale richten sich an Partnersuchende ab einem bestimmten Alter. Andere möchten aus einem bestimmten sozialen Umfeld oder Partner aus akademischen Bereichen finden. Auch gleichgeschlechtliche Partnersuche oder Freundschaften sind möglich.

Auch Portale für Affären sind sehr beliebt und bieten für den ein oder anderen ein prickelndes Abenteuer neben einer bestehenden Beziehung.

Natürlich ist hier das Thema Diskretion groß geschrieben und unterscheidet ein seriöses von einem weniger ernstzunehmenden Portal. Zum Glück ist es heutzutage ein leichtes, ein geeignetes Portal zu finden und so dem eigenen Glück in der Liebe auch auf die Sprünge zu helfen.

Man solle nicht zu vorsichtig sein, sondern lieber öfter einmal verschiedene Portale ausprobieren.

Partnersuche und Partnervermittlung

Es ist interessant, dass es nicht nur reine Flirtportale gibt, sondern auch ein wissenschaftlicher Aspekt meist bei seriösen Anbietern mit einbezogen wird. Dies ist besonders dann der Fall, wenn es wirklich um eine echte Vermittlung zweier Menschen geht.

Dabei können Nutzer nach den eigenen Wunschvorstellungen spezielle Angaben machen, die ein gewisses Matching erlauben. Darüber hinaus existieren psychologische Fragebögen, die man ausfüllen und von professionellen Vermittlern auswerten lassen kann.

Diese vermitteln dann nach mehreren Aspekten und können häufig dazu beitragen, dass man jemanden findet, der wirklich zu einem passt.

Kostenlose Portale hingegen legen die Verantwortung mehr in die eigene Hand. Hier ist die Partnersuche weitaus schwieriger, da sie auch von allen Seiten mehr umkämpft ist und die Konkurrenz eine größere Rolle spielt.

Frauen können hier schon einmal von Nachrichten überhäuft werden, wobei sie auch oft die Spreu von Weizen selber trennen müssen. Dies kann aufwändiger sein, muss aber insgesamt nicht dazu beitragen, dass eine Partnersuche keine Früchte trägt.

Optimismus ist immer noch die wichtigste Möglichkeit, um auf lange Sicht den geeigneten Partner für sich zu finden. Darüber hinaus ist es auch sinnvoll, sich mit den passenden Kriterien auszukennen und selber zu wissen, was man möchte.

Schwammige Angaben sind dabei im eigenen Profil eher hinderlich, da sie kaum ins Gewicht fallen. Gleichzeitig möchte man sich auch von der Konkurrenz abheben und kann dies meist nur dann erreichen, wenn man auch möglichst authentisch ist und bleibt.

Zu blumige Angaben wie zu hohe Erwartungen machen selten einen guten Eindruck, da vermitteln, nicht auf Augenhöhe mit potentiellen Kandidaten zu sein. Auch sollte mehr als ein Foto genutzt werden, um sich von vielen Blickwinkeln zu zeigen und auch die Flüchtigkeit der eigenen Persönlichkeit zu unterstützen.

Wie erfolgreich ist die Partnersuche im Internet?

So einfach ist das natürlich nicht zu beantworten, denn für den Erfolg muss man auch selbst immer etwas tun. Daher ist Aktivität eine Basis für spätere Begegnungen, die erst das eigentliche kennenlernen und den damit verbundenen Erfolg ermöglichen.

Das Erforschen der Frage ist also nicht in so kurzer Zeit möglich. Manch einer verliebt sich schon in Minuten, wobei andere mehrere Jahre brauchen, um ein wirkliches Date zu bekommen. Ähnlich wie in der Realität gestaltet sich dabei auch die Partnersuche im Internet.

Höflichkeit ist als Spielregel meistens genauso wichtig, wie ein gepflegtes Äußeres sowie eine realistische Einschätzung und Darstellung der eigenen Person. Es gibt dennoch einen ganz beträchtlichen Anteil vieler Beziehungen, die heutzutage über das Internet oder online entstehen.

Neben den Plattformen gibt es natürlich auch Applikationen für das Smartphone, die mit einer Singlebörse verbunden sind und eine entsprechende Partnersuche ermöglichen.

Wenn es einmal zu einem Date kommt, geht meist die eigentliche Herausforderung erst los, da der Umgang mit einem Menschen für eine bestimmte Zeit erst Aufschluss darüber gibt, ob man früher oder später auch den geeigneten Partner für sich finden wird.

Man sollte sich also immer wieder vor Augen halten, dass auch ein Flirt oder ein kurzer Satz immer Aufschluss über die eigene Person gibt und zeigt, wie sehr man fähig ist, mit Menschen zu kommunizieren und eine echte Konversation mit echtem Interesse zu führen. Das Gegenüber merkt schnell, wie ernst man es meint und auch wie man gestrickt ist.

Das Zusammenspiel aus Originalität, Humor, Aussehen und Authentizität ist ausschlaggebend dafür, ob auch virtuell eine Chemie zwischen zwei Menschen entstehen kann. Wenn diese Chemie sich auch in der Realität deckt, so hat man meist schon das große Glück in der Hand und muss dieses kostbare Gut angemessen pflegen.

Mut, Humor und auch eine gewisse Lockerheit sind notwendig, damit die Würfel fallen und das Glück einem vielleicht ins Haus fliegt. Dabei sollte man die Hoffnung nicht verlieren, denn so wie man selbst, gibt es auch viele andere, die ähnliche Wünsche hegen und deshalb ja auch auf solch einem Portal zu finden sind.

Wie erhöht man seine Chancen?

Aktivität ist eines der wichtigsten Dinge, die ausschlaggebend dafür sind, wie erfolgreich man auch bei der Partnersuche ist. Von alleine wird nichts geschehen und der Partner kommt einem nicht einfach so ins Haus geflogen. Online kann man natürlich auch aktiv sein und hat den Vorteil, dass man dies ganz bequem vom Schreibtisch aus von zuhause tun kann.

Die Möglichkeiten des Internets sind gerade in der heutigen Zeit ein Grund dafür, warum auch die Partnervermittlung stetig weiter ausgebaut wird. Mit entsprechenden Profilen kann man auf die Suche gehen und Gefallen an bestimmten Personen finden.

Man sollte dieses Gefallen auch bekunden und mit entsprechend niveauvoller Kommunikation unterstützen. Dann wird man schon schnell herausfinden, welcher Partner in seiner Chemie auch zu einem selbst passt.

Dabei kann natürlich auch der Eindruck am Anfang ein bisschen verschwimmen. Deshalb ist es wichtig, dass man am Ball bleibt und auch irgendwann einmal das Ziel vor Augen hat, diejenige Person in der Realität anzutreffen.

Wenn es dann zu einem Date kommt, gelten ebenfalls Spielregeln des Zwischenmenschlichen und im Bereich der Kommunikation. Es ist wichtig, positiv zu bleiben und gleichzeitig mit echtem Interesse ein Gespräch zu führen.

Es gibt natürlich kein einschlägiges Rezept, was immer funktioniert. Aber jede Person merkt schnell, wenn Interesse nur gespielt oder gar nicht vorhanden ist. Daher ist das entsprechende Maß immer ausschlaggebend.

Man kann natürlich auch mit einem allgemeinen Satz eher auf Masse setzen und gleich zu Beginn viele Anfragen hinaus geben. Doch macht es vielleicht mehr Sinn, wenn man sich mit einem Profil intensiver auseinandersetzt und so ein Gefühl für diejenige Person entwickelt.

Man darf daher auch keine Scheu haben, ins Fettnäpfchen zu treten, denn es kann einem ja nicht wirklich viel passieren.

Viel wichtiger ist es vielleicht, dass man über einen längeren Zeitraum mit einer Person kommunizieren kann und sich so ein Vertrauen oder zumindest ein Gefühl für den anderen aufbaut.

Mit diesem Gefühl kann man dann auch in ein reales Date gehen und dem eigenen Glück auf die Sprünge helfen. Gelingen kann das nur mit Ausdauer und dem entsprechenden Maß an Regelmäßigkeit. Nur Mut! Auch in der Liebe braucht man Geduld und Optimismus.

Der erste Schritt

Der erste Schritt auf einem Flirtportal ist die Kontaktaufnahme. Hier sollte man schon wissen, was man möchte. Neben der Suche nach einem geeigneten Partner ist die Anrede sowie ein paar nette Sätze als Gesamtheit möglich, um aktiv zu werden.

Man stelle sich einmal vor, wie es ist, eine bestimmte Nachricht zu bekommen. Was würde man selbst mögen? Was sollte man auf gar keinen Fall tun? Die Fähigkeit, sich in eine andere Person hinein zu versetzen ist notwendig, um auch nicht ins Fettnäpfchen zu treten.

Daher ist es umso wichtiger, das Profil eines Bewerbers oder einer Bewerberin genau zu lesen und nicht von vornherein zu zeigen, dass man an der Person gar kein echtes Interesse hat.

Dies kann natürlich nur gelingen, wenn man es auch zulässt, dass eine entsprechende Vorbereitung selber Teil des gesamten Prozesses ist. Nur so ist eine Mischung aus Ernsthaftigkeit und nicht allzu hohen Erwartungen als Grundlage gegeben. Daher sind folgende Dinge wichtig:

  • Authentizität
  • echtes Interesse
  • Höflichkeit
  • Humor
  • regelmäßige Aktivität

Wenn man dann einmal geschaut hat, wie schnell man eine Antwort bekommen kann, so wird einem schnell klar, dass dieser Prozess vielleicht gar nicht so kompliziert ist, wie man am Anfang denken mag.

Natürlich gehört auch immer eine gewisse Portion Glück dazu, um den richtigen Partner auch zum richtigen Zeitpunkt anzuschreiben. Das kann man allerdings vorher nie wissen und sollte deshalb durch Regelmäßigkeit und Optimismus immer häufiger wiederholt werden.

Darüber hinaus ist es auch praktisch, dass man ja nicht nur eine Person, sondern auch mehrere potentielle Kandidaten anschreiben kann. Auf diese Weise entwickelt man ein Gefühl, wie man jemanden anspricht und welche Sachen man lieber lassen sollte.

Es kann gut sein, dass man nach den ersten Anläufen noch nicht so erfolgreich ist. Dahingehend ist es ratsam, auch Meinungen oder Erfahrungen auszutauschen. Hilfe gibt es zum Beispiel auf Foren, die einen entsprechenden Austausch garantieren und so die Möglichkeiten bei der eigenen Anwendung erweitern.

Wie bleibt man am Ball?

Regelmäßigkeit ist meist die einzige Möglichkeit, um auf lange Sicht auch irgendwann einmal Erfolg zu haben. Daher ist es umso wichtiger, dass man sich auch nach Fehltritten nicht entmutigen lässt, sondern weiter voraus schaut und jeden Tag immer wieder mit einer neuen Chance ausstattet.

Die Prozesse wiederholen sich und sind ein Zeichen dafür, wie sehr man auf diese Weise auch die entsprechenden Weichen stellen kann. Daher ist es umso wichtiger, dass man in jeder Situation an sich glaubt und die unterschiedlichen Chancen immer wieder neu für sich in Anspruch nimmt.

Es mag auf Dauer auch ein wenig kräftezehrend sein, doch ist es lohnenswert, von vornherein immer wieder eine Kontaktaufnahme mal zu probieren. Jeder kann dabei ein potentielle Kandidat sein, wenn ein Gespräch zwischen zwei Menschen entsteht.

Die Chemie kann auch im geistigen Austausch stattfinden und in der Realität durch ein Date bestätigt oder vielleicht auch enttäuscht werden. Diese zwei Seiten treten dabei immer auf und sind in der Grundstruktur der Flirtportale vorhanden.

Mit der entsprechenden Freundlichkeit und einer würzigen Prise Humor kann man schon viel erreichen. Zum einen kann man ein Thema unterstützen, was eine Person über das eigene Profil angeht. Zum anderen kann man auch viel aus einigen Fotos herauslesen, die in Profilen ebenfalls eine Aussage darüber machen, mit was für einen Menschen man es vielleicht zu tun hat.

Es ist wichtig, sich von vornherein nicht zu entmutigen, sondern vielmehr darauf zu bauen, dass man in jeder Situation auch auf der Straße jemanden ansprechen kann. Das Internet hat die Möglichkeit, dass man die Partnersuche im Internet als Erweiterung mit einbeziehen kann und so seine Chancen insgesamt erhöht.

Jedes Treffen ist dabei nicht nur ein Date, sondern auch eine Möglichkeit, um zu üben, Gedanken zu kommunizieren und darüber hinaus auch neue Erfahrungen zu sammeln. Man weiß nie, was sich daraus ergibt und es ist immer möglich, einen Menschen auch als Teil seines Lebens zu betrachten.

Wie lang solch eine Begegnung dauert und was sich daraus ergibt, hängt dann von beiden potentiellen Partnern ab. Hat man den entsprechenden Rahmen erst einmal für sich gesetzt, so steht der Suche nach der großen Liebe nichts mehr im Wege. Daher ist es wichtig, nicht aufzugeben, sondern immer wieder mit neuem Optimismus an das Flirten heranzugehen.

Jeder Tag, jeder Kommentar und jedes Matching ist ein kleiner Stein zum großen Glück. Einfach loslegen und ausprobieren! Andere haben es so auch schon geschafft.